Samstag, 4. April 2015

Es hat mich fast umgehauen......

 .....als ich bemerkte, wie riesengroß die Anteilnahme, die Anzahl der positiven Wünsche sowie die Unmengen der vielen Karten, Mails und  Geschenke waren.
Habt ganz vielen Dank dafür!
Merci beaucoup!
Thank you very much!

Ich fühle mich momentan ziemlich schlapp und müde, was sicherlich an den vielen Tabletten liegt, die ich jetzt nehmen muss und an die mein Körper sich erst gewöhnen wird.
Aber ich kann mich bewegen, kann sprechen, habe körperlich wenige Einschränkungen, nur meine linke Körperhälfte ist eben taub, was sich aber hoffentlich im Laufe der nächsten Monate ändern wird.

Ich bin gestern das erste Mal wieder ein paar hundert Meter zu Fuß gegangen und war hinterher völlig erledigt.
Aber ich denke, die Kraft kommt wieder mit der Zeit.

Leider konnte ich umständehalber dieses Jahr keine Osterwichtel verschicken....ich hoffe, ihr seht es mir nach.....aber handarbeiten geht im Moment noch gar nicht.
Es kommen wieder bessere Zeiten.

Ich wollte es jedoch nicht versäumen, euch allen ein wunderschönes, sonniges Osterfest zu wünschen, und zwar mit diesem kleinen Frühlingsfreebie:



Genießt die Feiertage und passt gut auf euch auf!



Donnerstag, 26. März 2015

Einige....

.....werden mich vielleicht schon vermisst haben.
Der Grund meiner Abwesenheit war und ist noch kein angenehmer....ich hatte einen, wenn auch GsD nur leichten, Schlaganfall und durfte erst jetzt das Krankenhaus verlassen.
Mir geht es den Umständen entsprechend ......die linke Körperhälfte ist taub, aber beweglich. Wahrscheinlich habe ich großes Glück gehabt.
Da mir angeraten wurde, demnächst erstmal eine Reha zu absolvieren, kann ich auch nicht sagen, wann es mit meinem Blog weitergehen wird.
Eine psychosomatische Therapie soll mir helfen, die Auslöser des Schlaganfalls in den Griff zu bekommen, was bedeuten würde, dass ich zu 100% wieder hergestellt werden könnte,
Drückt mir einfach die Daumen!
Sollte es mir möglich sein, melde ich mich zwischendurch mal.

Viele Grüße

Renate


P.S. Ganz lieben Dank an Monika und Ulla für die guten Wünsche und die reizenden Karten.

Dienstag, 10. März 2015

Bei mir.....


....ist alles wieder okay. Vielen vielen Dank für alle guten Wünsche....es hat genützt  ;o)

Allerdings laboriert mein Mann noch immer an seiner lädierten Schulter und das wird auch noch eine Weile so sein.....Ende der Woche nochmal röntgen, dann sehen wir weiter.

Von Jutta aus Berlin bekam ich diese süße Eule.....absolut niedlich.....vielen Dank, Jutta !


So, ich denke, dieses ist nun erstmal das letzte Viktorianische Nähkästchen, das ich hergestellt habe. Auch das wird ein Geburtstagsgeschenk:



Ich habe mal wieder ein Superminibiscornue gefertigt:


Es hat fast die Größe eines 1-Cent-Stückes:


Von der Seite kann man auch das typische Biscornue-Aussehen erkennen:


Seit ein paar Tagen kämpfe ich schon mit meiner Nähmaschine, die mal wieder nicht so will wie ich. Vorgenommen habe ich mir eine frühlingshafte Vögelchengirlande.....leider ging es nicht nach meinen Wünschen.....also mache ich sie anders.
Hier seht ihr meine Schablonen:


Und aus einem Stoffrest habe ich mal den Prototypen ausprobiert.....noch nicht fertig natürlich. Augen, Flügel und Aufhängung fehlen noch:
 

Ein kleines österliches Freebie noch rechtzeitig vor Ostern:



Den heutigen Nachmittag verbringe ich mal wieder am PC bei der Blutspende.
Euch wünsche ich einen mehr privaten Nachmittag mit Zeit fürs Hobby!


Mittwoch, 4. März 2015

Wie viele von euch....


.....ganz richtig vermutet hatten, gab es in unserer Familie gesundheitliche Probleme.
An dieser Stelle ein großes Dankeschön für das Nachfragen, die guten Wünsche und das Mitfühlen.
Mein Mann hat sich einen Kapselanriss im Schultergelenk zugezogen, was bedeutet, dass er den Arm nicht mehr heben oder richtig bewegen kann. Für mich hieß es, ich hab wieder ein Kleinkind im Haus, das nichts alleine machen kann, wozu man zwei Arme oder zwei Hände braucht. Alle 2 Tage zum Orthopäden, eine Fahrt von 65 km, kam auch noch dazu. Aber das war ja nicht alles.
Mich erwischte eine schlimme Entzündung der Nasennebenhöhlen, die meine Augen derart zum Tränen brachte, dass ich nicht mehr gucken konnte. Erst nach 5 Tagen Medikamenteneinnahme war eine Besserung zu verspüren. Noch sind meine Augen entzündet, aber ich hoffe, dass ich mit Hilfe der Augentropfen bis Ende der Woche meinen Normalzustand wieder erreichen werde.
Mein Mann wird seine Schulterverletzung noch länger genießen dürfen, obwohl ihn die Schulterbandage, die Medikamente und das Kühlen jetzt schon nerven.....nächste Woche steht noch ein Röntgentermin auf dem Plan, dann sehen wir weiter.

In der Zwischenzeit erreichten mich wieder einige Freebie-Fotos.
Heide hat sich mein Ostereier-Blumentopf-Design für den diesjährigen Osterschmuck ausgesucht.
Es sieht superschön aus, Heide, hast du toll gemacht!


Martina hat den Frühlingsschriftzug als Windlichtband mit eigener Farbkomposition gestaltet:



Und auch Lieselotte hatte es der Schriftzug angetan. Sie hat das Band zusätzlich mit gelbem Schrägband eingefasst und die Rückseite mit einer angedeuteten Schleife und einem Dekoelement verziert:


Vielen Dank, ihr zwei, beide Bänder sind hammermäßig schön geworden.

Das folgende Nähkästchen ist noch vor meinem Ausfall entstanden und auch schon verschenkt:





Bis Ostern ist ja gar nicht mehr lange hin, also schnell noch ein Osterfreebie:



Eine schöne Restwoche euch allen!