Donnerstag, 31. Dezember 2009

Nochmal Blackwork und ein gutes Neues Jahr!



Mein zweites Blackworkteilchen ist fertig, dieses Mal ist die zweite Farbe ein sattes Rot.












So, ein halbes Jahr Bloggen ist geschafft, ich hoffe, ich habe weiterhin so viele Leser wie bisher und freue mich schon drauf, euch an meinen Projekten teilhaben zu lassen.

Ich wünsche allen ein gutes, glückliches Neues Jahr, vor allem, dass wir alle gesund und munter bleiben.
Kommt also fröhlich hinüber ins Jahr 2010, einen


....und natürlich



 



Dienstag, 29. Dezember 2009

Ein Blackwork-Kurs



Bei der Handarbeitsfrau führt Lieselotte gerade einen Blackwork-Kurs durch, bei dem ich auch mitmache.  Teilnehmerinnen mit unterschiedlichen Erfahrungen sticken unterschiedliche Muster mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Da ich schon mehrere Blackworkstickereien gemacht habe, sind die 3 kleinen Quadrate von Tams Creations keine große Schwierigkeit für mich. Allerdings habe ich festgestellt, dass ich, aus Faulheit oder was auch immer, nicht besonders auf die Rückseiten achte. Meist verarbeite ich solche kleinen Teile ja doch zu Nadelkissen oder Nadelmäppchen, von daher sieht man die nicht so ordentliche Rückseite auch weniger. Ich habe mal in Bildern festgehalten, wie ich das erste Teil fertigbekommen habe.







Als zweite Farbe habe ich orange gewählt und die French Knots durch Perlen ersetzt, natürlich orangefarbene Perlen.




Das nächste Teil folgt demnächst.



Sonntag, 27. Dezember 2009

Nach dem Fest - vor dem Neuen Jahr




Ich hoffe, ihr habt die Feiertage gut überstanden. Zu essen gab´s sicher genug und ihr habt wahrscheinlich wie ich viele schöne Stunden mit euren Familien verbracht. Ich selbst habe jetzt noch ein paar Tage Ferien und kann die Zeit endlich nutzen, mich mal wieder intensiver meinem Hobby zu widmen. Diese Blackworkschneeflocke habe ich schon vor einiger Zeit entworfen und werde jetzt bestimmt dazu kommen, sie zu sticken. Sie passt ja auch hervorragend zum Winter.



Für alle, die sie auch sticken möchten, auf eine Karte oder Serviette vielleicht, kommt hier das Zählmuster:



Also ran an die Nadeln!



Mittwoch, 23. Dezember 2009

WEIHNACHTEN






When the snow falls wunderbar
and the children happy are,
when the Glatteis on the street,
and we all a Glühwein need,
then you know, es ist soweit:
She is here, the Weihnachtszeit


Every Parkhaus ist besetzt,
weil die people fahren jetzt
all to Kaufhof, Mediamarkt,
kriegen nearly Herzinfarkt.
Shopping hirnverbrannte things
and the Christmasglocke rings.


Merry Christmas, merry Christmas,
hear the music, see the lights,
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits...


Mother in the kitchen bakes
Schoko-, Nuss- and Mandelkeks
Daddy in the Nebenraum
schmücks a Riesen-Weihnachtsbaum.
He is hanging auf the balls,
then he from the Leiter falls...


Finally the Kinderlein
to the Zimmer kommen rein
and es sings the family
schauerlich: "Oh, Chistmastree!"
And then jeder in the house
is packing die Geschenke aus.


Merry Christmas, merry Christmas,
hear the music, see the lights,
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits...


Mama finds unter the Tanne
eine brandnew Teflon-Pfanne,
Papa gets a Schlips and Socken,
everybody does frohlocken.
President speaks in TV,
all around is Harmonie,
bis mother in the kitchen runs:
Im Ofen burns the Weihnachtsgans.

And so comes die Feuerwehr
with Tatü, tata daher,
and they bring a long, long Schlauch
and a long, long Leiter auch.
And they schrei - "Wasser marsch!",
Christmas is now in the - Eimer...


Merry Christmas, merry Christmas,
hear the music, see the lights,
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits...






Weihnachtsnacht



Hilde Fürstenberg

Weht im Schnee ein Weihnachtslied
leise über Stadt und Felder,
Sternenhimmel niedersieht,
und der Winternebel zieht
um die dunklen Tannenwälder.


Weht im Schnee ein Weichnachtsduft
träumerisch durch dichte Flocken,
füllt die schwere Winterluft
und aus weichen Wolken ruft
sanft der Klang der Kirchenglocken.


Geht durch Schnee ein Weihnachtskind
liebend über kalte Erde,
geht dahin und lächelt lind,
hoffend, dass wir gütig sind
und die Menschheit besser werde.




Ich wünsche allen Besuchern meines Blogs ein fröhliches und glückliches Weihnachtsfest!



Sonntag, 20. Dezember 2009

Weihnachtsgeschenk



Zuallererst wünsche ich allen einen schönen 4. Advent!

Gestern ist ein Päckchen mit dieser Schachtel auf die Reise zu einer alten Freundin gegangen. Das Motiv ist von dieser Seite, ich habe es nur etwas gekürzt : Le blog de Liselotte
Drumherum habe ich eine Bommelborte geklebt, weil ich die so lustig finde.



Hier das Muster noch genauer, es ist eine Mischung aus Kreuzstich und Blackwork.



Genießt den heutigen Tag und noch ein paar nette Tage bis Weihnachten!






Freitag, 18. Dezember 2009

Nikoläuse


Heute zeige ich euch einen Wandbehang mit meinen Lieblingsmininikoläusen. Das ganze Band ist 1.20 m lang und hängt seit letztem Jahr an einem meiner Bücherregale.


Hier kommen noch ein paar Großansichten:







Ich wünsche euch ein schönes Adventswochenende!





Montag, 14. Dezember 2009

Ein Weihnachtsgeschenk



Am Wochenende habe ich diese beiden Teile hergestellt: ein Biscornue und ein dazu passender Scherenfinder in Blackwork. Das Motiv für das Biscornue habe ich von der Seite von Elizabeth Almond: Freebies






Hier nochmal eine Großansicht des Biscornues....



....und des Scherenfinders:



Ich hoffe, meine Freundin freut sich darüber. Ich werde noch ein Stoffkörbchen dazu nähen, so dass sie endlich mal ihre Nähsachen alle geordnet hat.




Samstag, 12. Dezember 2009

Weihnachtswichteleien


In der letzten Zeit bin ich nicht ganz untätig gewesen. Für einige Wichtelaktionen und auch für private Überraschungen habe ich ein paar Kleinigkeiten gestickt.

Diese Schachtel habe ich im Kreuzstichclub bei der Motivwichtelaktion von Salinchen verschickt. Das Motiv ist von Salinchen selbst entworfen:



Diese Herzdose entstand für die Weihnachtswichtelaktion bei der Handarbeitsfrau. Das Muster ist von Maryse:



Auf dieser Herzdose haben sich 3 Freebielebkuchenmänner breit gemacht. Die Dose ging an eine gute Stickfreundin aus dem Stickcafé:



Noch eine Herzdose habe ich für eine Wichtelaktion im Stickcafé bestickt. Das Motiv ist von Maryse. Das Motiv der Karte ist von Rosemarie aus dem Kreuzstichclub:



Die Muster dieser beiden Wichtelanhänger stammen von Aurelle, das Muster der Karte von Rosemarie:



Ebenfalls von Aurelles Seite habe ich die Muster dieser beiden Anhänger her:



Woher dieses Freebie stammt, weiß ich leider nicht mehr ganz genau:



Das weihnachtliche Biscornuemuster habe ich von dieser Seite: hohla



Der weihnachtliche Scherenfinder, ein Freebie, nimmt an der Wichtelverlosung bei der Handarbeitsfrau teil:



Und diesen Minischerenfinder, auch ein Freebie, habe ich auch schon verschenkt.
Hier die eine Seite:



Und hier die Rückseite:



So, das war schonmal ein Vorgeschmack, an den anderen Teilen arbeite ich noch.

Einen ruhigen und besinnlichen 3. Advent!