Mittwoch, 28. April 2010

Sylvias Scherentasche




Im Forum der Handarabeitsfrau wird gerade eine Scherentasche gewerkelt. Entworfen hat das Muster Sylvia. Kurzentschlossen habe ich auch mal mitgestickt, denn so ein Teil besitze ich selbst nicht, obwohl ich schon einige gestickt und verschenkt habe. Da mit zwei Farben gestickt werden sollte, hatte ich die Qual der Wahl. Ich habe mich dann für Schwarz und ein dunkles Beige entschieden, das Ganze auf weißen elffädigen Zählstoff. So sehen die ersten beiden gestickten Teile bei mir nun aus:


 Hier noch ein paar Detailbilder:




Ich denke, das wird ein schönes Teilchen und über eine passende Ergänzung durch einen Scherenfinder und eventuell ein Nadelbüchlein wird schon nachgedacht.
Dann hätte ich für mich auch mal was Schönes zum täglichen Gebrauch.



 


Sonntag, 25. April 2010

Pinkeepfreebie

Das ist ja mal ein Superwochenende, jedenfalls was das Wetter anbetrifft. Sonne satt und richtig frühlingshafte Temperaturen Zum Sonntag Morgen hab ich ein kleines Freebie für euch....ein Frühlingshaus mit Baum.


Das Muster zum Auszählen:


Viel Spaß damit!



Samstag, 24. April 2010

Der Gemeinschaftsquilt

Vor einiger Zeit hatte ich euch ja von dem Gemeinschaftsstickquilt bei der Handarbeitsfrau berichtet. Ein aus 16 Teilen bestehendes Bild wird von 16 Stickerinnen gestickt und dann zu einem Quilt für ein Altenheim zusammengenäht.

 Vor einigen Jahren hatten wir schon einmal solch eine Aktion, die damals aus gestickten Herzen bestand. Ich selbst hatte auch einige Herzen gestickt und das Ganze dann zu einem Quilt verarbeitet, den ich später während einer Weihnachtsfeier dem örtlichen Altenheim überreicht habe.
So sah der Herzenquilt am Ende aus:


 Designed hat diesen neuen Quilt Sabine Wachtel, nachdem wir viele Designs für Stickquadrate gesammelt hatten. Ich werde eins der mittleren Quadrate sticken und habe mit dem linken oberen Teilquadrat angefangen, denn jedes Quadrat besteht aus 4 kleineren
Einzelquadraten. Das erste ist fertig und das zweite habe ich begonnen.


Das ist der linke obere Teil meines Quadrats:


 Hier seht ihr den Beginn des rechten oberen Quadrats:


Da die gesammelten Quadrate erst im September endverarbeitet werden, kann ich mir Zeit lassen und werde immer, wenn es meine Zeit erlaubt, ein Stückchen weiter machen.

Freitag, 23. April 2010

Ein kleines Alfabet


Schon wieder ist eine arbeitsreiche Woche um. Ich hatte nur wenig Zeit zum Sticken, daher gibt es heute mal wieder ein Minifreebie....dieses Mal in blau, weil das meine Lieblingsfarbe ist.


Zum besseren Erkennen kommt hier wie immer das Zählmuster:


Morgen habe ich sicher wieder etwas Gesticktes zum Zeigen.

 Einen schönen Freitag Abend noch!

                                                                 

Montag, 19. April 2010

Eine Geburtstagskarte


Eine Stickfreundin hatte Geburtstag und leider erfuhr ich zu spät davon. Aber...lieber spät als nie....also habe ich nachträglich eine kleine Karte gestickt, die heute Morgen auf die Reise gegangen ist. Das Motiv ist von Kirsten Schmidt (Kissy), die vielen von euch ja als tolle Designerin von niedlichen Stickmustern bekannt ist.
Dieses Motiv, das sie mal als Freebie angeboten hat, habe ich schon öfters gestickt:

Hier das Motiv nochmal im Detail. Ich habe mich bei einem Teilmotiv verzählt, aber ich denke, das fällt nicht groß auf:


Einen guten Start euch allen in die neue Woche!

Samstag, 17. April 2010

Ein Müsterchen


Strahlend blauen Himmel hatten wir heute, von der "Rußwolke" nichts zu sehen, allerdings hielt sich die Tagestemperatur in Grenzen. Mir war es eindeutig zu kühl.....aber.....es kann ja nur besser werden.

Heute habe ich ein kleines "Müsterchen" für euch, geeignet für einen Dosendeckel, für ein Pinkeep oder sogar für ein Biscornue oder eine quadratische Karte.


Das Zählmuster:


Ich wünsche euch noch einen schönen Samstagabend und einen tollen sonnigen Sonntag!

Freitag, 16. April 2010

Das vorerst letzte Puppenhaus


So, mein vorerst letztes Puppenhaus ist fertig. Dieses Mal habe ich zwei Geschäfte mit eingebaut, ist halt mal etwas Anderes. Wenn ich so Zeit hätte, könnte ich noch stundenlang weiter machen, aber leider ist meine Zeit in den nächsten Wochen etwas begrenzt.

Da es in gut 2 Monaten in Niedersachsen schon wieder Zeugnisse gibt und etliche Feiertage noch kommen, muss ich in der Schule etwas ranklotzen und hab weniger Zeit für mein Hobby. Okay, ein bisschen was werde ich schon noch zwischendurch schaffen, aber so ein Häuschen zu designen dauert doch etwas länger. Also....erstmal Schluss damit.


Ich hoffe, man kann erkennen, was für Läden ich ins Haus gesetzt habe. Es ist gar nicht so einfach, mit der Beschränkung durch die Kreuze und die Größe alles erkennbar zu gestalten. Wenn euch etwas auffällt, was nicht so passt, nur raus mit der Sprache...ich kann jederzeit verbessern.

Montag, 12. April 2010

Und noch eins...


Wäre es heute nicht so kalt gewesen, wir hatten mal grad 5°, dann wäre dieses Haus auch sicher nicht fertig geworden. Aber was will man bei dieser Kälte anfangen? Natürlich sich an den PC setzen und weiter Möbel bauen und das Häuschen einräumen. Ich habe mal an die gedacht, denen ein "normales" Puppenhaus zu viel zum Sticken ist. Dieses Haus ist nämlich viel kleiner, also halb so viel zu sticken. Und trotzdem ist, so denke ich jedenfalls, alles Notwendige drin. Na okay, Treppenhaus und Flur fehlen, auch ein paar Zimmer, aber insgesamt gesehen, scheint es mir gemütlich und ausreichend möbliert. Ich habe es etwas nostalgischer gestaltet als die anderen beiden Häuser, man muss ja variabel sein.

Ich glaub, ich sollte mal lieber wieder sticken als nur Puppenhäuser entwerfen, aber das "Designen" kann schon richtig zur Sucht werden, vor allem, wenn man noch so viele Ideen im Kopf hat.

Samstag, 10. April 2010

Ich konnte es nicht lassen....


....und habe ein zweites Puppenhaus entworfen. Zwar habe ich irgendwie immer die gleiche Aufteilung, aber trotzdem finde ich, dass es doch anders aussieht als das erste. Schon das Äußere unterscheidet sich, dieses Mal mit Wintergarten statt mit einem Balkon. Auch die Zimmer habe ich leicht anders gestaltet.

Schaut selbst!



Na, was meint Ihr? Solltet ihr für mich noch Ideen haben, die man eventuell umsetzen könnte, nur her damit. Dann bau ich noch ein drittes Haus....lächel.




Mittwoch, 7. April 2010

Puppenhäuser

Ich hatte ja erzählt, dass ich schon 3 Puppenhäuser gestickt hatte und
....wer Ordnung auf seinem PC hat, der findet sogar die Bilder wieder.

Es waren alles Stickpackungen, von denen ich aber leider nicht mehr weiß, von welcher Firma sie waren.

Puppenhaus Nr.1 ist relativ groß, ca. 40 x 60 cm :



Dafür ist Häuschen Nr.2 ziemlich klein,
nur ungefähr 20 x 30 cm. Es passt haargenau in den mitgelieferten Holzrahmen, daher entfiel das Sticken der Trennwände und des Daches :


Das 3. Puppenhaus ist ähnlich hoch wie das erste, aber schmaler :


Es existiert noch ein schon gesticktes Puppenhaus in der Verwandtschaft, das ich unbedingt auch irgendwann nochmal nachsticken möchte.