Freitag, 31. Dezember 2010

2011


...wünsche ich euch allen.
Nur noch ein paar Stunden trennen uns vom neuen
Jahr. Ich denke, die meisten von euch werden ordentlich feiern und 2011 gebührend begrüßen.
Bei uns wird es wesentlich ruhiger zugehen. Ich fass es immer nicht, wie schnell so ein Jahr doch vergeht. Als Kind kam es mir endlos vor, heute ist es wie ein Wimpernschlag.

Ich wollte euch noch ein kleines Kissen zeigen, dass ich noch vor Weihnachten  fertig gestellt habe:


Und mit dem folgenden Winterfreebie möchte ich euch noch eine kleine Freude zum Jahresabschluss machen.



Lasst das Jahr 2010 ruhig ausklingen und rutscht fröhlich ins Jahr 2011.
Ich wünsche euch alles Gute !
 

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Meine Weihnachtspinkeeps

Aus den Bildchen von Helga Mandl habe ich mal wieder Pinkeeps ohne Pins gemacht. Zu diesen Motiven gefallen mir die Schmucknadeln nicht so. Hier seht ihr alle 3, im nächsten Jahr folgt der Rest:


Ich habe sie auch nochmal einzeln fotografiert, so wirken sie noch niedlicher:




Ach, ich liebe Weihnachts- und Wintermotive, könnte ich wohl das ganze Jahr sticken. Der Winter dauert ja sicher noch ein bisschen, da kann ich mich noch etwas austoben.

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Ein Foto....


....bekam ich gestern per E-Mail von Nancy aus Belgien. Wenn ich sie richtig verstanden habe, hat einer ihrer Freunde dieses Freebie von mir gestickt. Ich finde, es ist supergut gelungen. Mich würde ja noch interessieren, was daraus gemacht wird.


Ich habe heute meine Pinkeeps fertig gestellt, die ich aus den gestickten Helga-Mandl-Designs gewerkelt habe. Da sie noch trocknen müssen, werde ich sie euch erst morgen zeigen können.
Also, noch ein wenig Geduld.

Montag, 27. Dezember 2010

Zwischen den Jahren

Nun ist Weihnachten schon wieder vorbei und das Ende des Jahres ist zum Greifen nah. Ich hoffe, ihr habt alle wunderschöne Weihnachtstage verlebt. An dieser Stelle möchte ich mich bei all denen bedanken, die mir so nette Mails mit Weihnachtsgrüßen und -wünschen geschickt haben.
 Ich selbst hatte fast die ganze Familie da, denn mein Mann durfte auch noch Geburtstag feiern. Wir haben so viel gegessen, dass ich heute noch pappsatt bin.....aber....es war ausgesprochen lecker.
Bei uns kann man immer noch nicht gefahrlos spazieren gehen.....es ist spiegelglatt, der Schnee ist sogar mit einer Eiskruste überzogen, in den Siedlungen sind die Straßen kaum geräumt, die Autos, die draußen stehen so wie meins, sind zentimeterdick zugefroren.....Winter von seiner nicht so angenehmen Seite. Heute Nachmittag hat es wieder angefangen zu schneien. Es sieht schön aus, aber das schreibe ich auch nur, weil ich im Warmen sitze und nur rausgucke......Ferien sind schon etwas Feines.
Passend zum Wetter kommt hier ein kleines Winterfreebie:



Kalte Finger, eisige Ohren,
und die Nase fast erfroren.
Eine Mütze, kuschelig und dick
hält uns warm und ist auch schick.



Donnerstag, 23. Dezember 2010

EIN FROHES WEIHNACHTSFEST !


An dieser Stelle möchte ich all meinen Bloglesern ein wunderschönes Weihnachtsfest wünschen. Genießt die Feiertage im Kreise eurer Lieben und bleibt gesund und munter.


Mittwoch, 22. Dezember 2010

Noch 2 Tage bis Weihnachten


Ein ruhiger und besinnlicher Tag war es heute für mich. Draußen schneite es leicht, meine Weihnachtsvorbereitungen sind soweit abgeschlossen und ich konnte mich mal so richtig entspannen. So liebe ich die Vorweihnachtszeit.
Obwohl mein Ordner mit Weihnachtsfreebies bei Weitem noch nicht leer ist, denke ich, dass nun keiner mehr eins benötigt.
Also habe ich für heute etwas Winterliches rausgesucht, denn der Winter wird sicher noch eine Weile dauern:



Dieser Winterkreis sieht sicherlich auch auf farblich anderen Untergründen gut aus. Ich hab es mal mit rot ausprobiert:


Genießt die letzten 2 Tage vor Weihnachten und stresst euch nicht!

Dienstag, 21. Dezember 2010

Weihnachtsferien


Heute, am letzten Schultag vor Weihnachten, hatten wir noch eine schöne Abschlussfeier in der Schule. Mit meiner 1. Klasse habe ich dann noch ein kleines, aber niedliches Elterngeschenk gebastelt. Vielleicht kennt ihr es, einen Keksschneemann.
Pfeffernüsse, ein Dominostein, ein dünner Schokokeks und ein Mikadokeks werden mit Schokoglasur zusammengepappt und danach mit Puderzuckerschnee bedeckt. Das Ganze sieht ungefähr so aus:


Das Gesicht haben wir mit Schokoglasur und der Hilfe eines Q-Tipps aufgemalt:


Dann wurde der kleine Kerl in eine weihnachtliche Tüte gepackt und hoffentlich vorsichtig nach Hause transportiert:


Eigentlich besteht er auch aus 3 Pfeffernüssen, aber meine erste Klasse hatte mit den zwei Keksen schon zu kämpfen. Die Mikadostange mussten alle abbeißen, weil das Gebilde sonst nicht in die Tüte gepasst hätte.
Ich finde, es ist eine niedliche Idee....und....was das Beste ist....er ist zu 100% essbar.

Diesen hübschen Engel habe ich auch noch gestickt....allerdings war ich für meine Weihnachtskarten damit zu spät dran. Er wird also bis zum Weihnachtsfest 2011 warten müssen.


Und jetzt....genieße ich meine Ferien!


Montag, 20. Dezember 2010

Weihnachtskarten


Nachdem ich meine Klassenweihnachtsfeier mit viel Erfolg hinter mich gebracht und mich davon etwas erholt habe, möchte ich euch meine Weihnachtskarten zeigen, die ich dieses Jahr verschickt habe. Irgendwie verfalle ich immer in den Trott, die gleichen Motive zu sticken. Nach einigem Überlegen weiß ich auch warum. Einmal weiß ich schon, dass sie perfekt in das Passepartout passen, andererseits habe ich vom letzten Mal noch die passenden Garnreste.
Hier kommen also meine Karten:














 Einige Motive habe ich schon für 4 oder 5 Karten verwendet. Ich muss mir lediglich aufschreiben, wer welches Muster bekam, damit nicht eine der von mir Bedachten zweimal das gleiche bekommt. 

Morgen ist letzter Schultag vor den Weihnachtsferien.....endlich!!!
Diese Woche kann nur gut werden...;o)))