Montag, 31. Januar 2011

Ein Lesezeichen....

 ....habe ich gestern Abend mal gehäkelt. Ich fand es so niedlich, weil es an beiden Enden je ein Herzchen hat und in einem Rutsch gehäkelt wird. Ich bin nämlich nicht so der Freund von Annähen, Vernähen oder Zusammennähen. Gefunden habe ich es bei www.ravelry.com



Nun ist der Januar auch schon wieder fast vorbei. Geht es euch auch so? Je älter man wird, desto schneller rasen die Tage und Monate dahin. Als Kind kam mir die Zeit von einem Geburtstag bis zum nächsten endlos vor. Heute dreht man sich einmal um und schwups....ist ein Monat vorbei.

Das Ergebnis meiner Überlegungen....es müssen unbedingt Frühlingsmotive her.
Hier ist mein nächstes: ein Minifrühlingskranz.


Man kann natürlich die Farben so verändern, dass sie zum Ambiente passen. Aber wie ich euch fleißige Stickerinnen kenne, stellt das kein Problem dar.

Viel Spaß mit dem Muster!

Sonntag, 30. Januar 2011

Etwas Neues.....

....habe ich angefangen. Ein Herz von Maria del Valle mit Namen "Le coeur d´une fleur". Da das Innenleben und die Umrandung aus vielen Rückstichen besteht, werde ich wohl noch eine Weile brauchen bis es fertig ist.
Hier schonmal ein kleiner Eindruck:



Und das ist der aktuelle Stand:


Das heutige Freebie ist eins für Eulen- aber auch eins für Frühlingsliebhaber: Eine Eule im Frühling. Ich hoffe, es gefällt euch.



Ich wünsche euch noch einen erholsamen Sonntag!

Mittwoch, 26. Januar 2011

Bald ist......


.....Valentinstag. Das wird bei uns zwar nicht besonders gefeiert, aber ich mag Herzchen und Glückssymbole und habe mir deshalb diesen Kreis ausgedacht. Ich könnte ihn mir sehr gut auf einer Schachtel, einer Tasche oder auch auf einem Kissen vorstellen. Zumindest sollte er Glück bringen.



In welcher Form das Glück zu uns kommt, ist doch egal.....Hauptsache.....es kommt.


Montag, 24. Januar 2011

Alles grau in grau....


......, außerdem nass, kalt....richtig ungemütlich ist es heute. Dabei sehnen doch alle ein bisschen Frühling herbei.

Zur Aufmunterung dieses tristen Wetters habe ich heute ein weiteres Frühlingsfreebie parat. Ein paar Blümchen, einige Glückskäfer und frisches Grün lassen doch die Stimmung gleich ansteigen.
Vielleicht gefällt es euch.




Samstag, 22. Januar 2011

Nicht ganz passend,......


......Weihnachten ist schließlich vorbei, aber ich musste unbedingt das Söckchen nochmal als Weihnachtsstiefelchen ausprobieren.

Dirses Mal habe ich kein Bündchen gestrickt sondern glatt rechts.


Die Ferse kann ich ohne Anleitung nur auf eine Art.....als Bumerangferse mit verkürzten Reihen:


Das Stiefelchen sollte auch ein wenig länger werden als das Söckchen:


Den "Pelzrand" habe ich mit einem Rest Fusselgarn, wie ich es nenne, angehäkelt:


Und so sieht das Stiefelchen fertig aus....komplett mit gehäkelter Schlaufe:



Ist doch niedlich, oder?

Von Uli bekam ich eine Mail mit zwei Bilder. Sie hat freundlicherweise mein kleines Eulenmuster gestickt.

Super, Uli, perfekt gelungen!



Einen schönen Samstag euch allen!



Freitag, 21. Januar 2011

Kalt ist es geworden


Düster und kalt ist es heute wieder, der Winter scheint zurück zu kommen. Ich habe ein Wochenende ohne Schulkram vor mir. Mal sehen, was mir so einfällt, was ich wieder machen kann. Ich werde gleich mal meine Berge von Handarbeitssachen durchforsten, vielleicht fällt mir etwas in die Hände, worauf ich Lust habe.

Für euch habe ich doch lieber etwas Frisches rausgesucht, in Frühlingsfarben, geeignet für ein Biscornue, ein Nadelmäppchen o.ä. :



Zu dem gestrigen Söckchen möchte ich noch kurz sagen, natürlich hatte ich eine Anleitung. Im letzten Jahr gab es irgendwo in Süddeutschland eine Aktion, die, wenn ich mich nicht irre, bis Pfingsten lief, zu der man solche kleine Söckchen stricken und mit einem Geldstück irgendwo an eine Sammelstelle schicken sollte. Leider weiß ich nicht mehr genau, von wem das ausging. Ich hatte mir damals stichwortartig die Anleitung notiert....für alle Fälle. Als ich vor ein paar Tagen durch Zufall auf einem Blog so ein Schlüsselanhängersöckchen sah, habe ich mir dort eine Anleitung gekauft, mit der ich allerdings nicht zurecht kam. Daraufhin habe ich meine sämtlichen Festplatten durchgeguckt und fand....welch ein Glück.....die Anleitung vom letzten Jahr. Das Ergebnis habt ihr ja gesehen.


Donnerstag, 20. Januar 2011

Heute habe ich.......


......gestrickt, und zwar ein Minisöckchen. Ich habe dünnes Baumwollgarn in kreischbunt und Nadeln Nr.2 benutzt.
Hier könnt ihr mein Erstlingswerk sehen:


Der Faden, den man noch sehen kann, der muss noch vernäht werden. Und damit ihr eine bessere Vorstellung von der Größe bekommt, habe ich mal ein Feuerzeug daneben gelegt. Das Söckchen ist ca. 6 x 3 cm.


Und hier noch zwei Großaufnahmen:



Eine Stunde habe ich ungefähr dafür gebraucht..... den Faden zu vernähen wird mich höchstens noch 2 Minuten kosten. Und jetzt kommt sicher die berechtigte Frage: Was soll man damit....passt doch eh keinem?
Ich habe diese Minisöckchen als Schlüsselanhänger entdeckt und fand sie absolut putzig. Allerdings waren sie in dezenteren Farben....nun gut....war ja auch erstmal nur ein Versuch. Ich mache bestimmt noch mehr davon, dann aber farblich geschmackvoller.

Dienstag, 18. Januar 2011

Ein bisschen Frühling.....



.....liegt schon in der Luft. Die ersten Schneeglöckchen sind da und auch wenn der Wetterbericht für heute Nacht schon wieder Schnee angesagt hat, sehnen sich die meisten nach der Frühlingssonne, dem frischen Grün und bunter Blumenpracht im Garten. Für alle die gibt es heute ein Minifrühlingsfreebie:


Pour les brodeuses francaises:


 For all English speaking Cross-stitch-lovers:



Einen schönen Mittwoch!
Bonne journée!
Have a happy day!