Freitag, 30. September 2011

Weihnachtssal Teil 2


Heute bekam ich zwei sehr nette E-Mails von Stickerinnen, die sich ein Muster von mir ausgesucht und gestickt haben.

Tanja hat eine meiner Eulen auf ein kleines Kissen gestickt und in der Umrandung sogar noch einen süßen Eulenstoff mit verarbeitet.
Sieht das nicht entzückend aus?


Miek aus Holland hat sich an den Weihnachtssal gemacht und mir zwei Zwischenstandsfotos geschickt:



Ganz toll, Miek, und danke für die Fotos!

Unser allseits bekannte und beliebte Quasseldrachen Angela war mal wieder schneller als der Schall und hat den 1. Teil des Weihnachtssals fertig.
Es sieht wunderschön aus. Ich staune selbst, was ich doch manchmal für gute Ideen habe ;o)  :


Und hier kommt, wie versprochen, der 2. Teil, die obere Mitte:


Allen Sickerinnen viel Spaß beim Sticken und ein wunderschönes Wochenende! Ich melde mich dann wahrscheinlich am Dienstag wieder, wenn ich von der Nordsee zurück bin.

Viele Grüße
Renate


Donnerstag, 29. September 2011

Herbstwillkommen


Im Kreuzstichclub war das Herbstwichteln angesagt. Es sollte ein Schildchen, Hänger o.ä. mit herbstlichem Motiv gestickt und an einen ausgelosten Partner geschickt werden. Da ich diese Jahreszeit besonders mag, musste ich natürlich mitmachen. Mein Herbstwillkommensschild ging an Marlies und ich habe extra dafür ein kleines Muster designed. Während des Nähens hat sich allerdings meine kleine Haushaltsnähmaschine, die gute 35 Jahre auf dem Buckel hatte, von mir verabschiedet. Erst fing die Nadel an zu hüpfen, dann gab mein Maschinchen merkwürdige Geräusche von sich, bildete nicht zu entwirrende Knuddel oben und unten und überall und dann.....nichts mehr. Ich habe dann im "Dreh-das Rad-mit-der-Hand-Modus" das Herbstschild fertig gestellt, leider nicht so schön wie ich es gern gehabt hätte.
Gott sei Dank hatte ich ja einige Tage später Geburtstag und kann seitdem eine neue kleine Singer-Nähmaschine mein eigen nennen.

Aber jetzt zu meinem Design-Stick-Näh-Ergebnis:


Die Collage zeigt einige detaillierte Ausschnitte:


Den 2. Teil meines Weihnachtssals werde ich statt Sonntag schon morgen Nachmittag veröffentlichen, da ich von Samstag bis Montag an die Nordsee fahre.

Bis morgen also!

Viele Grüße
Renate


Mittwoch, 28. September 2011

DANKE!


Bei all denen, die so nett an meinen Geburtstag gedacht und mich mit Glückwünschen bedacht haben, möchte ich mich auf diesem Weg recht herzlich bedanken.
Ich hatte wunderschönes sonniges Herbstwetter mit 25°, eine Menge Gäste und bekam, wie ihr gleich seht, traumhafte Blumensträuße:


Wieder einmal bekam ich Fotos von zwei meiner Muster, dieses Mal haben sich die "Liesels" unter den Stickerinnen als besonders fleißig erwiesen.
Anneliese hat meine Eulen gestickt und allerliebst verarbeitet:
Lieselotte, die , wie ich schon zeigte, die tolle Idee mit dem Dekobesen hatte und dort ein Band mit einem meiner Herbstmotive befestigt hatte, wünschte sich ein Austauschmotiv für diesen Besen in winterlicher Ausführung. Als ich das las, hatte ich grad etwas freie Zeit, probierte ein bisschen herum und schickte Lieselotte einen Vorschlag, den sie, was ich gar nicht erwartet hatte, sofort umsetzte.
Nun schaut mal, wie perfekt sie das mal wieder gemacht hat:


Ich bin immer wieder begeistert, was ihr so aus meinen kleinen Freebies zaubert.

Heute gibt´s ein weiteres Herbstfreebie:



Mal sehen, ob sich wieder jemand findet, der daraus ein kleines Kunstwerk herstellt.

Viel Spaß dabei!

Viele Grüße
Renate


Sonntag, 25. September 2011

WEIHNACHTSSAL 2011


Nun ist der Herbst endgültig angekommen. Ich bin gestern mal durch unseren Garten gegangen und schaut mal, wie herrlich es noch blüht, aber doch schon von den Farben ganz anders aussieht wie im Sommer:


Wie versprochen starte ich heute mit meinem Weihnachtssal.
Hier noch einmal die genauen Angaben. Der Sal ist 149 x 215 Stiche. Gestickt wird mit 6 Farben, weihnachtsrot, weihnachtsgrün, ein helleres Grün, dunkelbraun, weiß und hautfaben. Ich habe den Sal in 9 kleinere Teile aufgeteilt, die ich jeweils Sonntag in meinem Blog veröffentliche.

 Ich würde mich riesig freuen, wenn einige Lust hätten, den Sal zu sticken. Man könnte natürlich Farben verändern, nur Teile daraus für sich nehmen oder die Einzelmotive als Kartenmotive o.ä. verwenden. Das ist selbstverständlich jedem selbst überlassen.

Ich hatte ihn mir vorgestellt als Wandhänger oder als Adventskalender.

Ich zeige euch mal ein kleines Bild des Sals, dann fällt euch die Entscheidung, ob mitsticken oder nicht, leichter.


Hier kommt TEIL 1:
 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Sticken und noch einen schönen Sonntag!

Viele Grüße
Renate


Samstag, 24. September 2011

Was für eine Woche!


Es gibt Wochen, da kommt man kaum zum Luft holen. So eine habe ich grad hinter mir. Jeden Nachmittag oder auch Abend war ich eingespannt, mal erfreulich, mal mehr Pflicht. Ich hab nichtmal das Nötigste im Haushalt geschafft, das bleibt mir jetzt fürs Wochenende. An Sticken war überhaupt nicht zu denken. Bin ich froh, dass die Woche rum ist!
Aber auch kleine Überraschungen waren zu verzeichnen. So haben Carmen und Sari mir Bilder von 2 meiner gestickten Muster geschickt. Danke dafür!



 
Den Vogel hat mal wieder die liebe Lieselotte abgeschossen. Schaut mal, was sie aus so einem unscheinbaren Herbstmüsterchen gezaubert hat:
Ist das nicht der absolute Oberhammer?

Ich weiß schon, warum ich den Herbst so mag. Allein die Farben, aber auch die Motive, die Früchte, die bunten Blätter strahlen trotz niedriger Temperaturen so viel Wärme und Harmonie aus.

Danke, Lieselotte!

Das nächste herbstliche Freebie bekommt ihr heute, bevor ich dann morgen mit meinem Weihnachtssal starte.
Viel Spaß damit!



Liebe Grüße
Renate



Sonntag, 18. September 2011

Kleinstadt - letzte Folge

Tja, nun ist es soweit, die Kleinstadt ist vollständig veröffentlicht. Es hat riesigen Spaß gemacht, sie zu entwerfen und ich würde mich freuen, wenn es doch einige gäbe, die davon etwas sticken, sei es nun ein einzelnes Haus, mehrere oder sogar alles.

Hier kommt nun also das Modelädchen als letztes Geschäftshaus:




Da ich denke, dass die Schule sowieso keiner sticken wird, gebe ich sie heute als zusätzliches Muster heraus.:




Zwei Stickerinnen haben mal wieder eins meiner Muster gestickt und verarbeitet. Elisa hat aus meinem Eulenpärchen einen entzückenden Hänger hergestellt:


Und Karin hat eine andere Eule zu einem niedlichen Lesezeichen verarbeitet:


Herzlichen Dank, merci beaucoup, an die beiden Stickerinnen!

Ich bin aber auch nicht ganz untätig gewesen. Aus dem Buch "Miniatures au point de croix" von Francoises Prax habe ich mir mehrere kleine Weihnachts- und Wintermuster ausgesucht, die ich sticken möchte. Das erste heißt "Il neige" und soweit bin ich bisher gekommen:

Am nächsten Sonntag werde ich nun meinen Weihnachtssal starten. Für alle Unentschlossenen zeige ich heute nochmal 3 kleine Ausschnitte. Vielleicht fällt euch dann die Entscheidung, ob ihr mitsticken wollt oder könnt, leichter:




Die einzelnen Teile sind nicht sonderlich groß, also zwischendurch gut zu sticken. Ich würde mich freuen, wenn sich einige Interessierte fänden und natürlich freue ich mich sehr über Zwischenstandsfotos.

Viele Grüße

Renate



Mittwoch, 14. September 2011

Weihnachten kommt näher


Okay.....noch sind es gute 3 Monate bis Weihnachten, aber ich muss ja meine begrenzte Zeit rechtzeitig verplanen.
Ich probiere also schon Weihnachtliches aus und nach dem Söckchen, das ich euch vor ein paar Tagen gezeigt habe, bin ich noch einmal fündig geworden und habe eine noch kleinere Häkelsocke entdeckt.

Schaut mal:


Natürlich musste ich sie gleich testen, dieses Mal in rot-weiß:


Und weil so ein Ministrümpfchen nicht allein bleiben soll, habe ich ein Minimützchen dazu gehäkelt:


Hier könnt ihr beide nochmal zusammen sehen, Größe ca. 3,5 cm, ideal als Anhänger....an Geschenken, am Weihnachtsbaum o.ä.:


Ich finde sie putzig, allerdings auch ein bisschen fummelig zu häkeln.

In der Schule habe ich schon mit den herbstlichen Basteleien begonnen, an die Klassenraumfenster kommen dieses Jahr Fliegenpilze. Und schon hatte ich den nächsten Freebie-Einfall.
Vielleicht gefallen euch die beiden Pilze:



Es geht auf das Wochenende zu....wie schön. Das nächste Kleinprojekt hab ich schon ins Auge gefasst. Mehr davon beim nächsten Post.
Eine schöne Restwoche noch!