Samstag, 26. November 2011

Morgen....


....ist der 1. Advent.
Ich habe den ganzen Vormittag gebraucht, um meine Weihnachtsdeko im Haus zu verteilen. Aber jetzt ist es geschafft, die Fenster sind beleuchtet, Wohnzimmer und Flur adventlich geschmückt und Duftkerzen bringen weihnachtliche Stimmung ins Haus.

Genau passend trudelte gestern mit der Post ein Überraschungswichtel von der lieben Barbara ins Haus. Ich war erst ganz verwirrt, denn ich hatte ja mein offizielles Wichtelchen schon. Mit dieser Überraschung hatte ich sowahr nicht gerechnet. Schaut mal, was sie mir Tolles geschickt hat:


Für die Stickeule ein Päckchen Eulenservietten...



....ein süßes kleines Büchlein mit Lebensweisheiten....


...eine Karte mit einem von Lena gestickten Weihnachtsbäumchen.....


....und ein Biscornue mit einem zauberhaften Knöpfchen in der Mitte....



.....hier die Rückseite.


Liebe Barbara, du hast mir eine Riesenfreude mit deinem Wichtelchen gemacht, ganz lieben Dank dafür!

Ulrike hat mir ein Bild von einem meiner Herbstfreebies geschickt:

,
Toll, die Verarbeitung... perfekt der, Stoff!
Danke, Ulrike!

In der Schule habe ich mit der dritten Klasse im Handarbeitsunterricht Fadengrafikkarten angefangen. Wir haben mit Nähgarn auf Tonkarton gestickt. Hier sind die ersten Ergebnisse:


Die Muster werden erst eingestochen, dann werden die Fäden gespannt. Hier ein Muster im Detail:


Den Kindern macht es großen Spaß, die Karten können zu Weihnachten noch verschickt werden, und schwierig ist es auch nicht.

Zum 1. Advent bekommt ihr von mir noch ein Nikolausfreebie, dieses Mal einen dicken Nikolausi:



Ich wünsche allen einen wunderbaren, stimmungsvollen 1. Advent!

Viele Grüße





Mittwoch, 23. November 2011

Etwas Neues von mir.....


....kann ich euch heute leider nicht zeigen, denn ich war jetzt zwei Nachmittage beim Elternsprechtag voll eingespannt.


Aber etwas Witziges kann ich trotzdem berichten. Lieselotte schickte mir neulich ein Foto ihrer Winterdeko, für die ich ein kleines Müsterchen entworfen hatte und erzählte mir, dass sie durch Zufall auf eine Schneemannfigur gestoßen ist, die meinem Design ziemlich ähnlich sei. Sie hat diese gekauft und in ihre Winterdeko eingebaut. Was sie nicht wissen konnte, war, dass ich des öfteren, wenn ich nach Ideen suche, durch mein Haus gehe und dabei Sachen entdecke, die mich inspirieren. Ich hatte vor ungefähr 10 Jahren bei einem Keramikkurs 2 Schneemänner gegossen und bemalt, die nun zum Säubern für MEINE Winterdeko auf dem Flur warteten. Als ich für eine Idee Lieselottes Band betreffend Brainstorming betrieb, fiel mein Blick auf diese beiden Schneegesellen und schon war das Design geboren.

Das Kuriose nun ist, dass meine Schneemänneken Lieselottes gekaufter Figur wie ein Ei dem andern gleichen, folglich passt ihr gekaufter Schneemann zum Band wie die Faust aufs Auge.

Schaut mal, hier ist Lieselottes wunderbare Dekoecke mit der Schneemannfigur:



Und das sind meine beiden, die als Vorlage für das Band herhalten mussten:



Ist das nicht ein lustiger Zufall?

Auch die liebe Heide hat in Windeseile eins meiner Muster gestickt, kaum veröffentlicht und schon fertig.


Sie hat wirklich ein Händchen für passende Stoffe.

Kaum hat unser Turboevchen den Weihnachtssal fertig, trudeln von ihr schon wieder tolle Bilder ein. Muster von mir aus dem letzten Winter hat sie phantastisch in Szene gesetzt:

Der Weihnachtssal 2010


Herr Elch:


Und der Adventsschriftzug:


Wunderschöne Stick- und Näharbeiten!

Zur Wochenmitte ein Freebie für Vogelhausliebhaber:




Ich wünsche euch eine angenehme Restwoche!






Sonntag, 20. November 2011

Engelchen Nummer 1....


....ist fertig, der zweite in Arbeit. Die Haare stehen etwas wirr in der Gegend rum, aber das liegt daran, dass ich ihn grad gebügelt habe. Fürs Weihnachtsfest wird der Engel natürlich noch frisiert.


Und jetzt kommen....
- Tusch -
....3 fertige Weihnachtssals. Alle sind wunderschön geworden, 2 davon schon endverarbeitet.
Hier ist der von Susanne:


Großes Kompliment, Susanne, ein wunderschönes Teil hast du gefertigt!

Evchen hat, mit unbedeutender Hilfe des Nähens, einen schnuckeligen Enkelkinderfüllsack daraus gebastelt:


Ein absoluter Hingucker, Evchen!

Und eben grad bekam ich das Bild von Heides Sal. Sie hat ihn mit einem traumhaft schönen Stoff umrandet und als Hänger verarbeitet, genau wie meinen Sal vom letzten Jahr:


Heide, das hast du super gemacht, es ist ein entzückender Wandbehang entstanden, um den dich viele beneiden werden.

An dieser Stelle möchte ich mich bei den 3 Stickerinnen schonmal bedanken, dass sie meine Idee so traumhaft schön umgesetzt haben. Wenn man so etwas plant, hat man ja noch keine Vorstellung, wie es real werden könnte und man weiß auch nicht, ob sich überhaupt jemand findet, der diesen Sal schön findet und tatsächlich stickt. Ich freu mich natürlich tierisch darüber.

Heute habe ich ein Minidesign für euch:




Einen wunderschönen Sonntag noch!

Viele Grüße




Donnerstag, 17. November 2011

Ein Englein....


....das war´s, was ich neulich angefangen hatte. Heute sieht man schon etwas mehr, aber fertig ist es noch nicht. Es fehlt zwar nicht mehr viel, aber ohne Haare sieht der kleine Engel doch noch etwas merkwürdig aus.


Als ich heute Mittag nach Hause kam, erwartete mich Post aus England. Brigitte aus dem Stickcafé, der ich als Wichtelpartnerin zugelost worden bin, hat mir einen niedlichen Christbaumanhänger gestickt. Zusätzlich waren noch 3 Stränge Stickgarn im Umschlag....welch eine Freude, denn das kann ich immer gebrauchen.
Liebe Brigitte, falls du hier lesen solltest, hab ganz lieben Dank für diese wunderhübsche Wichtelei!




Weihnachten rückt immer näher und die Rentiere des Weihnachtsmannes scharren schon mit den Hufen. Sie wollen bald starten und haben sich dafür schon etwas herausgeputzt.
Seht selbst:



In 10 Tagen ist schon der 1. Advent.

Viele Grüße



Dienstag, 15. November 2011

November


Heute ist hier so richtig typisches Novemberwetter, nasskalt, diesig....so richtig ungemütlich. Aber....eigentlich genau richtig für ein schnuckeliges Stickstündchen in der warmen Stube. Ich hab mir einfach mal die Zeit genommen und ein nächstes Wichtelchen angefangen.
Ob ihr schon ahnt, was es werden wird? 


Geduld, Geduld, morgen bin ich bestimmt schon weiter gekommen.

Für eine Karte oder ein Mitbringsel hab ich noch einen kleinen Chorengel entworfen. Vielleicht gefällt er euch.



 Da ja heute Abend wieder Fußball im Fernsehen übertragen wird, kann ich sicher noch ein weiteres Stickstündchen einlegen, wenn ich auch erst meine Pflichten erledigen muss, Hefte nachgucken, Bastelpapiere zuschneiden, Schablonen erstellen....alles nicht schwierig, aber eben zeitaufwändig.

Euch allen auch einen gemütlichen Abend!

Viele Grüße