Dienstag, 31. Juli 2012

Ferien sind herrlich!



Ach.....was ich meine Freizeit genieße ! Endlich komme ich mal zu was und hab kein schlechtes Gewissen, weil irgendetwas anderes liegen bleiben muss.

Die letzten 3 Tage habe ich an diesem kleinen Bild gestickt, ich habe es hier gefunden:


Nachdem ich fertig war, sah mein Mittelfinger so aus:


Man kann es vielleicht nicht so gut erkennen, aber ich habe mir, wie immer, wenn ich etwas länger sticke, ein Loch in den Finger gebohrt. Ich weiß auch nicht, warum ich das ständig habe, aber irgendwie kann ich nicht anders sticken. Ich piekse immer in die selbe Stelle, die Wunde ist bestimmt 3-4 mm tief. Naja.....ein Pflaster wird fürs Erste helfen. Wenn man so dusselig ist, muss man eben mit den Konsequenzen leben.

Wenn man mich kennt, weiß man, dass ich immer alles Mögliche und Unmögliche ausprobieren muss. Gestern entdeckte ich ein geknotetes Herz (mit viel gutem Willen ist das Herz zu erkennen).



Das Ganze gab es als Anleitung auch noch eine Nummer größer:



Und dann habe ich es nochmal mit 3 Bändern gemacht, gefällt mir persönlich noch besser:


Ich hab zwar noch keine Ahnung, wofür man es verwenden kann, aber ich wollte es einfach können.

Ein neues Freebie, dieses Mal aus der Tierwelt:



Einen schönen Tag euch allen, ich hab schon mein nächstes Kleinprojekt in Arbeit!

Viele Grüße


Samstag, 28. Juli 2012

OLYMPIA...



....hat begonnen. Ich als absolut fanatische Sportguckerin habe mich schon lange darauf gefreut, und was das Schönste ist, ich habe Zeit zum Verfolgen sämtlicher Übertragungen. Natürlich habe ich heute Nacht auch bis 2 Uhr vor dem Fernseher gehangen und die Eröffnungsveranstaltung gesehen.
Allen unseren Sportlern wünsche ich viel Glück
in
LONDON.

Nachdem der gestrige Tag wieder recht heiß war, kühlte es gegen Abend mit ein paar kleineren Gewittern und etwas Regen auf erträgliche Temperaturen ab.
Diesen Strauß, lauter Blumen aus dem eigenen Garten, brachte mir eine gute Freundin für meine Tochter vorbei. Hoffentlich bleibt es etwas angenehmer, so dass sich die Blümchen ein paar Tage halten:



Mein Stickbild habe ich in den letzten zwei Tagen auch fertiggestellt, es muss nun noch verarbeitet werden.....mal sehen, wie.


Zum Wochenende das nächste Kalendereulchen, die Septembereule:



Und für alle, die Kirschen mögen, ein kleines Freebie:



Ein schönes Wochenende euch allen!

Viele Grüße



Mittwoch, 25. Juli 2012

Guten Morgen!


Eigentlich könnte ich ja ausschlafen, aber noch ist das frühe Aufstehen drin....ich werde wohl noch etwas brauchen ehe ich mich daran gewöhnt habe. Wenn allerdings das Wetter so vielversprechend schon am Morgen ist, lohnt sich das Wachsein auf jeden Fall.

Aliselle aus Frankreich hat mir das Bild eines meiner Muster geschickt. Für die Eulen hat sie ein besonderes Verlaufsgarn benutzt:


Merci beaucoup, Aliselle!

Ein kleines Häkelmuster, bei Ravelry gefunden, musste ich gleich mal ausprobieren. Es ist eine Blümchengirlande, natürlich erweiterbar, die relativ einfach und schnell zu häkeln ist:


Dann habe ich gestern ein kleines Stickprojekt angefangen. Man kann sicher schon erkennen, was es werden soll. Gefunden habe ich das Muster hier:



Ein sommerliches Freebie für alle Meerliebhaber:



Noch einen schönen Tag!

Viele Grüße



Sonntag, 22. Juli 2012

Ich danke euch......


.... für die vielen lieben Glückwünsche und auch die netten Worte zu meiner Pensionierung.
Heute Morgen hab ich noch schnell ein paar Bilder gemacht, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Jedes Kind aus meiner Klasse hatte eine Rose für mich:


Außerdem hatten die Schüler je eine Holzeule, die eine Mutter hergestellt hatte, gestaltet und mir überreicht, jede einzelne mit ihrem Namen versehen:


Hier noch ein paar einzelne Eulengesichter, mit viel Liebe bemalt.

Diese hier hat echte Federn als Ohren:


Bei der sind die Augen aufwändig mit Glitzerfarbe bemalt:



In Pastellfarben stellte sich dieses Eulchen vor:


Und bei dem blauen Exemplar sind die Augen aus Glasfacettensteinen aufgeklebt:


Eine Schülerin, die ich 2 Jahre im Textilunterricht hatte, wagte sich sogar an das Nähen einer Stoffeule:


Und hier nochmal mein Prachtstück, die Eichenholzeule:



Die eigentliche Eule separat:


Hier nochmal mit dem selbstgeschaffenen Gedicht, das man mir als Erinnerung in einem Bilderrahmen präsentierte:


Im Moment habe ich alle diese schönen Dinge hier im Wohnzimmer liegen und stehen und erfreue mich mit vielen Erinnerungsgedanken an ihnen.



Heute Morgen entdeckte ich bei Ravelry dieses niedliche Häkelkleeblatt und habe es gleich mal ausprobiert, dauerte 2 Minuten:


Und gestern Abend habe ich mal eine Collage aller meiner Freebiemuster des ersten halbes Jahres 2012 zusammengestellt:



Da sammelt sich schon einiges  an Designs an.

Heute gibt es, passend zum Juli, ein weiteres Freebie, eine häusliche Sommeridylle:



Ich wünsche
euch einen tollen Sonntag !

Viele Grüße






Samstag, 21. Juli 2012

Ich hab´s geschafft!!!!!!!!!



Endlich Ruhestand!

Meine Güte, war das eine ereignisreiche und aufregende Woche! Selbstverständlich hatten wir kein Glück mit dem Wetter bei unserem Abschlussfest, aber.....wir haben trotzdem gefeiert. Es war spitzenmäßig von den Eltern organisiert gewesen. Nicht nur ein reichhaltiges Buffet mit verschiedenen Grillköstlichkeiten, nein, die Kinder hatten für mich noch ein selbstgereimtes Gedicht auswendig gelernt und vorgetragen. Dann hatte man für mich in der Aula eine Strandszene aufgebaut, Liegestuhl, Sonnenschirm, Miniswimmingpool für meine Füße, ein Tischchen mit Sekt, wo ich mich genüsslich niederlassen durfte, um mir dort einen von den Eltern einstudierten und vorgetragenen lustigen Tanz anzusehen. 5 Mütter und 4 Väter hatten sich dafür in Strumpfhosen gezwängt, sich mit verrückten Perücken und Sonnenbrillen unkenntlich gemacht, um dann voll loszulegen. Ich habe vor Lachen fast auf dem Boden gelegen:


Danach bekam ich noch unendlich viele Geschenke und Blumen, und als Höhepunkt hatten sie für mich eine Rieseneule aus Eichenholz schnitzen lassen, die einen guten Meter hoch und so schwer war, dass ich sie allein nicht anheben konnte:


Dieses gute Stück, noch mit einem Erinnerungsmessingschild ausgestattet, wird ab sofort meine Terrasse schmücken.

Am nächsten Tag kam die offizielle Verabschiedung von allen Schülern in der Turnhalle.

Auch dort wurde getanzt und gesungen, und nach einem ans Herz gehenden Abschiedslied, kullerten dann auch die Tränen, bei Kindern, bei Müttern und natürlich auch bei mir. 42 Jahre Schuldienst kann man eben nicht so einfach wegwischen.



Noch habe ich nicht alle Bilder und Videos, ich denke, sie werden in den nächsten Tagen bei mir eintrudeln, denn ich selbst kam gar nicht zum Fotografieren.

Tja, nun ist dieser Lebensabschnitt auch vorbei....mal sehen, was die Zukunft noch bringen wird. Gott sei Dank habe ich genug Hobbys und Interessen, so dass wohl keine Langeweile aufkommen wird. Außerdem musste ich meinen Kollegen versprechen, dass ich in Notfällen bei Projekten, AGs u. ä. immer aushelfen werde. Lehrer bleibt man irgendwie sein Leben lang.


 Weiter geht es heute mit der Augusteule des Eulenkalenders:



Und weil heute mal gutes Wetter ist, ein sommerliches Freebie:



Ich werde jetzt ein paar Tage mal gar nichts tun, sondern nur rumgammeln und faulenzen.

Viele Grüße