Meine Freebies

Meine selbst erstellten Stickvorlagen stelle ich euch gerne zur privaten Nutzung zur Verfügung. Bitte das Copyright beachten!

Ohne mein ausdrückliches Einverständnis dürfen die Vorlagen nicht vervielfältigt, digitalisiert, weitergereicht oder an anderer Stelle zum Download angeboten werden.

Dienstag, 14. Juni 2011

Eine neue Idee


Pfingsten haben wir gut hinter uns gebracht, mit Besuch und sehr viel Unterhaltung. Gestern habe ich dann mal in meinem unerschöpflichen Fundus gekramt und mir rausgesucht, was ich als nächhstes sticken möchte.

Von "Little House Needleworks" habe ich folgende Vorlage erwählt, sie ist zwar weihnachtlich, aber das macht nichts:


Dann ist mir eine kleine Stickpackung in die Hände gefallen, die ich immer wieder an die Seite gelegt hatte, weil sich anscheinend für mich ein kleines Problem ergibt. Aber erstmal hier die Stickpackung, meine hat selbstverständlich als Großbuchstaben ein R:


Da dieses Muster in der Petit Point-Technik mit sowohl Baumwoll- als auch Seidengarn gestickt wird, rät der Hersteller, in einem Rahmen zu sticken, damit sich das Gestickte nicht verzieht. Nun besitze ich aber 1. keinen Stickrahmen und 2. sticke ich auch höchst ungern mit einem solchen. Es ist mir zu umständlich, dauert mir zu lange und liegt mir gar nicht. Das bedeutet also, ich werde es ohne versuchen und abwarten, wie schief es wird oder auch nicht. Wie heißt es so schön? "Versuch macht kluch!" Ihr werdet erfahren, ob es mir trotzdem gelingt oder ob es für die Tonne sein wird.

Den gestrigen freien Tag habe ich außerdem noch genutzt, eine schon länger in mir schlummernde Idee mal mit meinem Stickprogramm in ein stickbares Muster umzusetzen.
Hier kommt meine Idee:


Ich habe eine Ladenzeile entworfen, die als Gesamtbild oder aber auch in Einzelteilen gestickt werden kann. Es handelt sich um 7 verschiedenartige Geschäftshäuser, die natürlich auch in Teilen, anders angeordnet oder einzeln benutzt werden könnten. Ich muss dazu sagen, ich liebe Häuser in allen Variationen und nachdem ich vor einigen Jahren beim Puppenhäuserentwerfen  der Handarbeitsfrau mitgemacht hatte, kam mir damals schon diese Idee. Vielleicht gefällt es ja dem einen oder anderen....ich würde mich freuen.

Geplant ist, die Einzelvorlagen nach und nach zu veröffentlichen, allerdings hab ich noch keinen Starttermin im Kopf.

Meine heutigen Freebies, es sind 3 an der Zahl, die zwar ähnlich, aber doch inhaltlich anders sind, befassen sich mit angenehmen Schlagwörtern. Ich dachte an Karten, Pinkeeps o.ä., für die man diese Herzchen benutzen kann:







Dass sie farblich anders gestaltet auch nett aussehen, könnt ihr hier verfolgen. Ihr habt bestimmt auch noch andere Farbvorstellungen, wobei ich festgestellt habe, dass ein helles Herz mit dunklerer Schrift besser zu lesen ist.




Ich wünsche allen eine schöne Restwoche!


Kommentare:

Jutta hat gesagt…

Hallo Renate,
das A mit dem Alphabet im Hintergrund habe ich bereits gestickt, und zugegeben, es ist wirklich ohne Rahmen etwas fummelig, aber es lohnt sich.

Wenn du mal schauen magst:
https://picasaweb.google.com/102349579256046647538/AltereStickereienVor2010#5456303724693982258

Ansonsten ist es wirklich schön, wenn es fertig ist.

Lieben Gruß Jutta.

Hilda hat gesagt…

Liebe Renate!
Das "FaLaLa"-Motiv liegt bei mir auch noch auf Halde ..... es ist mein Lieblingsmotiv aus der 2010-er Ornament-Serie von LHN. Schön, dass du das sticken willst, ich schau das soooo gerne an (und hoffentlich auch bald mal mein eigenes, hihihihi)
Die Geschäftshäuserzeile schaut einfach toll aus! Ich liiiiebe ja gestickte Häuschen und auch sooo länglicher Überformate mag ich total gerne. Ich bin schon auf die Verwirklichung deiner Idee gespannt!

Alles Liebe
schickt dir
Hilda

Christine hat gesagt…

Liebe Renate,

bei der Haeuserreihe wäre ich sofort dabei. Sowas gefällt mir wirklich sehr und ich wollte immer schon mal bei so einer "Etappen- Stickerei" mitmachen. Ich verfolge nun gespannt den eventuellen Start.

Das Alphabet finde ich sehr schön aber ich mag Petit Point gar nicht und habe noch ein Stickbild liegen, bei dem nur noch diese Stiche fehlen, allerdings auch in grosser Menge :(.

Christine

Land-Pomeranze hat gesagt…

Deine Häuserreihe gefällt mir sehr gut und ich melde mich jetzt schon mal an zum mitsticken. :-)

falbamine hat gesagt…

hallo aus Frankreich...ich würde auch gerne mitsticken...

Silke P. hat gesagt…

Liebe Renate,

die Häuserzeile gefällt mir super. Ich liebe besonders schiefe Häuser.
Schon jetzt freue ich mich auf den Start. Bei uns gibt es ja bald Ferien und so kann die Nadel heiß werden.
Liebe Grüße aus Potsdam sendet
Silke

CATHI hat gesagt…

Das mit der Häuserzeile ist auch genau mein "Ding"! Ich habe mir mal das kleine Bild genauer angesehen - einfach klasse!!!!!! Ich wäre also dabei! :o)) Und die kleinen Herz-Freebies - wunderschön! Vielen Dank!

LG Cathi

Anonym hat gesagt…

Liebe Renate,
Deine Häuserzeile trifft genau meinen Geschmack. Bin schon gespannt auf den "Startschuß".
Auch die Herzen sind sehr schön und vielseitig zu verwenden.
Danke für die schönen Freebies, die Du immer einstellst.
Liebe Grüße
Veronika
(Lydia Maris /Stickcafe)

mukika hat gesagt…

Trau Dich ruhig, ich sticke IMMER ohne Rahmen und habe schon viel in Petit Point bzw. 1/1 gestickt, da hat sich noch nie was verzogen. Die Häuserzeile gefällt mir auch gut. Und danke für die Herzchen.