.

.

Meine Freebies

Meine selbst erstellten Stickvorlagen stelle ich euch gerne zur privaten Nutzung zur Verfügung. Bitte das Copyright beachten!

Ohne mein ausdrückliches Einverständnis dürfen die Vorlagen nicht vervielfältigt, digitalisiert, weitergereicht oder an anderer Stelle zum Download angeboten werden.

.

.

Sonntag, 31. Juli 2011

Ein paar Kleinigkeiten....


...habe ich in der letzten Zeit auch noch angefertigt. Nici aus dem Kreustickcafé ist Mama geworden und ein Teil der Stickerinnen hatte sich in geheimer Mission abgesprochen, um ein paar kleine Überraschungen zur Geburt fertigzustellen. Ich hatte den Part der Glückwunschkarte übernommen und habe folgendes Motiv gewählt:


Eine der Überraschungen war ein Wandutensilo mit kindlichen Tiermotiven, das unser Quasseldrachen Angela dann zusammengenäht hat. Mein Beitrag dazu war dieser niedliche Affe:


Da das Geschenk nun angekommen ist, kann ich endlich auch die Bilder zeigen. Wir hoffen alle, dass die Überraschung gelungen ist und Nici sich mitsamt ihrer Familie darüber freut.
Auch an dieser Stelle nochmal herzlichen Glückwunsch zum Wonneproppen!

Gestern Abend habe ich dann dieses winzige Motiv gestickt. Das Vögelchen ist über einen Faden gestickt und soll ein Scherenfinder werden. Es fehlt noch die Rückseite.

Irgendwie habe ich mit dem Über-einen-Faden-sticken Probleme, denn immer wieder passiert es mir, dass so ein Fädchen irgendwo drunterrutscht und ich es von der anderen Seite nochmal neu sticken muss. Sollte jemand von euch einen Trick kennen, wie ich das vermeiden kann, bitte gebt mir Bescheid.



 Weiter geht es mit dem nächsten Geschäftshaus, der Bäckerei:



Da das Wetter ja weiterhin so miesepetrig ist, werde ich mir mal überlegen, was ich als nächstes anfange. Ich habe zwar noch einige unfertige Teile hier liegen, aber dazu habe ich momentan nicht so die rechte Lust.

Kommentare:

Woolly Bits hat gesagt…

danke, dann kann ich ja loslegen. diesmal muss ich fast nix aendern,weil es hier fast genauso heisst:))

Tips hat gesagt…

Zum Sticken über einen Faden kann ich nur Vorschlagen, den Unterfaden immer von rechts oben nach links unten zu sticken. (Die Reihe aber links anfangen) So daß hinten kein senkrechter Strich entsteht sondern ein extrem schräger. So wickelt sich der Faden nicht drunter. So ist es jedenfalls in einer Anleitung für Petit Point geschrieben worden. Ich glaube es war in einem Dahlbeck-Buch.
Deine Häuser sind übrigens voll der Hit. So als Ideee, könntest du noch "Füllmotive", wie Laternen, Bäume, Brunnen oder so machen. Seufz, ich baue eine Stadt für dich, aus Glas und Gold und Stein.....
Winkegrüße von Lari

Renate hat gesagt…

Hallo Lari,
danke für den Tipp bezüglich des Über-einen-Faden-stickens. Ich werde nochmal einiges ausprobieren.
Ich habe gerade in meinem aktuellen Post noch etwas zu der Kleinstadt geschrieben. Das hilft vielen bestimmt weiter.
LG
Renate

Anonym hat gesagt…

Renate, die Füße auf der Geburtskarte sind ja der Hit! Süß!
Wenn ich über einen Faden sticke, sticke ich jedes Kreuz einzeln. So rutscht der Faden nicht "unter" und das Bild sieht schöner aus.
Vielen Dank auch für die Bäckerei.

Viele Grüße
Susanne