.

.

Meine Freebies

Meine selbst erstellten Stickvorlagen stelle ich euch gerne zur privaten Nutzung zur Verfügung. Bitte das Copyright beachten!

Ohne mein ausdrückliches Einverständnis dürfen die Vorlagen nicht vervielfältigt, digitalisiert, weitergereicht oder an anderer Stelle zum Download angeboten werden.

.

.

Sonntag, 5. Februar 2012

Es ist warm geworden.... ;o)


Wir haben nur noch mickrige -9°. Noch mindestens eine Woche Kälte...hab ich gehört. Wir werden sehen.
Mich bekommt man ja bei diesen Temperaturen nur in Notfällen (Schule und so) aus dem Haus. Ich bin eine sogenannte Frostbeule, wobei ich anmerken könnte, dass mir heiße Sommer auch nicht gefallen. Ich bin mehr der Mensch für gesittete mittlere Temperaturen. Man wird erleben, was das Jahr noch so an Wetterkapriolen für uns bereit hält.

Conny ( http://.kleene-brombeere.blogspot.com ) hat mir ein Bild geschickt von einer von mir entworfenen Eule. Allerdings hat sie sich das Drumherum selbst ausgedacht.
Tolle Idee!


Ich bin ja immer noch in freudiger Erwartung meines Weihnachtsbildes. Bis zum Eintreffen kann ich also diverse andere Stickarbeiten erledigen. Beim Suchen und Sortieren ist mir folgende Vorlage in die Hände gefallen, die ich bestimmt schon 2-3 Jahre besitze. Sie ist aus einer Serie von 4 Bildern und heißt "Winter in the Village" von Stoney Creek. Das Garn dazu hatte ich mir im letzten Jahr schon bei "Rosace" bestellt, 63 Farben, schon auf Kärtchen gewickelt, was ich sonst nie mache. Tja, und gestern habe ich einfach mal angefangen. Ich sticke auf 13fädigem Leinen.

Hier das Muster:


So viel Garn werde ich brauchen:


Und hier mein bescheidener Anfang:


Wenn ich Glück habe, schaffe ich es bis zum nächsten Winter.

Füe alle, die wie ich verschneite Häuschen lieben, gibt es heute eins als Sonntagsfreebie:



Hab ich euch schon erzählt, dass sich bei diesem Wetter mein lädiertes Knie ständig bemerkbar macht? Das gehört zwar eigentlich nicht auf diese Blogseite, aber vielleicht hat jemand einen Tipp für mich, was ich mit meine Knie (gerissener Meniskus) bei dieser Kälte machen kann, damit es nicht so weh tut. Es wird bei diesen Temperaturen echt unangenehm.

Euch trotzdem einen tollen Sonntag!

Viele Grüße




Kommentare:

Federle hat gesagt…

Huhu Renate,

für die Knie gibt es so "Kniewärmer" wie´s auch für die Nieren usw. gibt. Gibt es bei Sanitätshäusern.

LG Astrid

Heide hat gesagt…

bin hin und wech, die Häuserzeile ist ne Wucht
Gute Besserung für dein Knie.
Kann ein Lied davon singen und wenn man noch mit Hundi Gassi gehen muss.....UFF !!!!
LG Heide

Anonym hat gesagt…

Hallo Renate,

da hast du dir aber was vorgenommen, mit dem Bild. Viel Spaß, beim weitersticken.
Ja, diese Kniewärmer sind aus Angora, meine Oma hatte immer solche. Oder du strickst dir welche aus Strumpfwolle. Kirschkernkissen auflegen, hilf halt auch nur eine gewisse Zeit.
Ich hoffe du findest was, was deinen Knien guttut.

Liebe Grüße
Susanne E.

Christine hat gesagt…

Liebe Renate,

das Winterbild gefällt mir aber auch sehr gut und ein Anfang ist ja schon gemacht. Warte ab wenn Eine Bestellung kommt, das ist auch nicht ohne und irgendwie verdammt groß.

Wenn mein Knie zickt, was bei diesen Temperaturen leider auch der Fall ist, dann reibe ich es mit Pferdebalsam ein. Das hilft mir immer ganz gut. Und Arnica Globuli!

Lieben Gruß Christine

Conny hat gesagt…

Liebe Renate,

ich danke dir herzlich für den Link. Du hattest ganz recht, dank deiner treuen Anhängerschaft ist meine Besucherzahl sprunghaft nach oben geschnellt.

Ich wünsch dir flinke Finger :D
LG Conny

Jerrily hat gesagt…

Hallo Rente,

das Winterbild ist auch wieder ganz mein Geschmack, doch sowas Großes passt bei mir nicht mehr.
Ich würde auch Pferdesalbe versuchen, schaden kann es nicht.

Liebe Grüße
Renate