.

.

Meine Freebies

Meine selbst erstellten Stickvorlagen stelle ich euch gerne zur privaten Nutzung zur Verfügung. Bitte das Copyright beachten!

Ohne mein ausdrückliches Einverständnis dürfen die Vorlagen nicht vervielfältigt, digitalisiert, weitergereicht oder an anderer Stelle zum Download angeboten werden.

.

.

Sonntag, 27. Januar 2013

Ein bisschen Pech...


....hatte ich kürzlich in der Nacht. Eigentlich kenne ich den Weg zum Badezimmer genau und brauche ja deswegen kein Licht anmachen. Nur....hatte ich mich dieses Mal um ca. 10 cm verkalkuliert und bin mit der großen Zehe meines linken Fußes voll an den Türrahmen geschlagen. Naja, es dauerte schon ein paar Minuten ehe ich aus einer Sterne sehenden Welt wieder zu mir kam, den Schmerz bemerkte und mich vorsichtig humpelnd wieder ins Bett begab. Das Ergebnis zeigte sich erst nach ein paar Tagen. Der vollständige Zehennagel ist dunkelblau, schief und seit 3 Tagen hat sich der obere Teil gelöst. Da ich ja nun ein Angsthase bin und befürchten muss, dass man den Nagel entfernt, habe ich ihn vorsichtig mit einem Tapeband versehen und ziehe momentan nur weiche Latschen an, die vorne offen sind. So humpelt es sich leichter durch die Gegend. Das Problem ist....ich passe in keinen Schuh....und ich musste mir sagen lassen, dass der Heilungsprozess schon einige Monate dauern kann, denn so lange braucht der Nagel bis er hochgewachsen ist. Tolle Aussichten!
Blumentechnisch ist der Frühling bei mir schon eingezogen:


Diese niedliche Primelgießkanne bekam ich von der Mutter einer ehemaligen Schülerin:


Gezeigt habt ich euch sicher noch nicht meine zwei kleinen Perlendosen. Es sind Pappdosen, die mit aufgefädelten Perlenschnüren aus Rocaillesperlen beklebt sind. Sie dienen mir als Aufbewahrung für meine USB-Sticks.


Meine erste Osterstickerei ist auch fast fertig, es fehlen nur noch die Puschelschwänzchen der Hasen:


Es ist übrigens ein Freebie von Carinne.

Noch passen Schneeglöckchen in die Jahreszeit.
Als Freebie hab ich ein kleines Sträußchen davon:



Noch einen schönen Restsonntag!
Viele Grüße



Dienstag, 22. Januar 2013

Leichter Schneefall....

.....bestimmt die heutige Wetterlage. Ich war eben gerade Schnee räumen und habe dabei ein paar Fotos gemacht.
Unser Efeukorb, der eigentlich geschützt an der Hauswand steht, sieht wundervoll aus. Ich mag es, wenn Grünes leicht mit Schnee bedeckt ist:

Unser Vogelhäuschen, eigentlich stark frequentiert, war auf Grund meines Erscheinens leider kurzfristig leer, aber kaum war ich um die Ecke, stürzten sich wieder etliche Piepmätze hinein:


Im Haus ist dafür schon der Frühling eingekehrt. So sieht  der dieswöchige Strauß für meine Tochter aus:

Ein neues Stickobjekt habe ich auch angefangen. Es ist schon für Ostern. Leider kommen die Farben nicht so gut raus. Ich sticke mit einem Dunkelbraun auf sonnengelbem Zählstoff:


Am heutigen Freebie habe ich etwas länger gesessen. Es ist ein Jahreszeitenlandschaftsbildchen:






Möglichkeiten, wie man es sticken könnte, habe ich euch in der Collage mal demonstriert. Es lässt sich als Reihe, als Quadrat, aber auch sehr gut als Einzelbildchen fertigen.
Es wäre schön, wenn jemand sich da rantrauen würde.
Viele Grüße








Freitag, 18. Januar 2013

Schnee schippen.....

....musste man heute Morgen tatsächlich schon wieder, die ganze Nacht hat es leicht geschneit. Also, mein Lieblingssport wird das nicht.
Wenn es auch schön aussieht....so ein kleiner Schneeschiebertraktor könnte mir da schon gefallen.....ein paarmal hin- und herfahren....und der Bürgersteig und die Straße sind sauber. Naja......lohnt sich wahrscheinlich nicht in unseren Breiten.
Lily hat mir wieder ein Foto geschickt:

Sie hat die 3 Häuschen gestickt.
Total entzückend, liebe Lily!

Für alle, die nicht wissen, wie so ein Crop-a-dile aussieht, hier ist ein Foto:


Ich hab mal getestet, ob diese Ösen auch durch mehrere Schichten Stoff und Pappe gehen....es funktioniert tatsächlich.
So sieht das Ergebnis aus:


Das eröffnet mir neue Möglichkeiten der Aufhängung....

Die große Eule ist auch fertig. Eigentlich gehören noch geschwungene Deko-Ornamente rechts und links dazu, aber die lasse ich mit Absicht weg, sie wirkt mir sonst zu weihnachtlich:


Apropos Deko....neben unserer Haustür befindet sich eine lange schmale Scheibe, die ich heute Morgen mit Folienschneeflocken versehen habe. Man kann es auf dem Foto schlecht erkennen, aber sie passen perfekt und sehen richtig schön winterlich aus:



Hier kommen jetzt Fotos meiner neuesten Werke, die ich alle schon öfters gestickt habe. Ich liebe Winterhäuser....und dieses Mal habe ich sie für mich gestickt:


Von wem diese Vorlage ist, muss ich erst noch gucken, das zweite ist ein Intermezzo-Bild:


Diesen Freebie-Hasen hab ich erst angefangen:


 Außerdem habe ich noch ein Winterbiscornue begonnen, ebenfalls ein Freebie:

Dann möchte ich euch noch folgendes Papphäuschen zeigen. Abgesehen davon, dass man es noch farbig gestalten kann, habe ich vor, in die Fächer kleine Stickereien einzufügen. Da muss ich aber erstmal sorgfältig überlegen, welche ich nehme, und vor allem, welchen Stoff, damit alles auch harmoniert:


Und schon kommt das heutige Winterfreebie, Schnecke samt Haus:





Ein schönes Wochenende!
Viele Grüße



Sonntag, 13. Januar 2013

Es schneit....

....aber dezent.....kleine Flöckchen.....kein Wind......-5°......idyllisch!
Nachdem ich die Weihnachtsdeko weggeräumt hatte, musste ich natürlich alles ein wenig winterlich ausstatten. Für das Fenster im Arbeitszimmer hatte ich mir Fensterglasfolie bestellt. Sie sieht aus wie satiniertes Glas und man kann alle möglichen Motive bekommen. Ich habe mir einen Baum ausgesucht, der je nach Jahreszeit anders ergänzt werden kann. Für den Winter habe ich lediglich Beerenzweige und Schneeflocken angebracht.
Toll ist das Foto nicht, aber vielleicht bekommt ihr so einen kleinen Eindruck:

Lily hat mir freundlicherweise 2 Fotos von gestickten Freebies geschickt.
Schaut mal:


Ganz süß, Lily!
Danke fürs Sticken!

Ich habe meine Minieulen nochmal etwas vergrößert hochgeladen, ein Wunsch von Lily, dem ich gern nachgekommen bin:




So kann man sie etwas besser erkennen.

Hier noch ein paar Eulendekofotos aus meinem Haus:







Die ganzen Eulen sammel ich nun schon über 30 Jahre, einige sind selbst gekauft, die meisten aber sind Geschenke oder auch selbstgemacht, wie z. B. das Batikbild, das ich im letzten Post gezeigt habe, eine Anzahl von selbstgeknüpften Makramee-Eulen oder auch aus Tonpapier filigran ausgeschnittene Tierchen sowie gestickte, gehäkelte oder gestrickte, aber auch gemalte oder gedruckte Sammlerstücke. 

Meine neueste Eule ist auch gewachsen. Jetzt fehlen nur noch die Schwanzfedern:



Kennt ihr eigentlich das Crop-a-Dile? Das ist so eine Art Lochzange, mit der man Nieten, Ösen, Knöpfe u.ä. kinderleicht anbringen kann. Ich will mal ausprobieren, ob sich auch auf Pappe aufgezogene Stickereien mit so einer Öse versehen lassen und habe mir darum ein Ösensortiment bestellt, das gestern ankam:


Bis zum Valentinstag sind es auch nur noch 4 Wochen. Darum gibt es heute als Freebie ein kleineres Valentinsvögelchen:




Einen schönen Wintersonntag wünsche ich euch und an alle, die mir jetzt noch nette Mails mit großem Lob für meinen Blog geschickt haben, ein Riesendankeschön!

Viele Grüße