.

.

Meine Freebies

Meine selbst erstellten Stickvorlagen stelle ich euch gerne zur privaten Nutzung zur Verfügung. Bitte das Copyright beachten!

Ohne mein ausdrückliches Einverständnis dürfen die Vorlagen nicht vervielfältigt, digitalisiert, weitergereicht oder an anderer Stelle zum Download angeboten werden.

.

.

Montag, 30. Januar 2017

Mal wieder.....

.....ein kurzes Melden.
So richtig Zeit hab ich nicht, eigentlich bin ich rund um die Uhr beschäftigt, stehle mir ab und zu mal ein paar Minuten.
Das Schlimmste momentan ist meine ständige Unruhe, die mich weder schlafen noch entspannen lässt. Der gute Rat vom Arzt "Sie müssen alles lockerer sehen.....mehr die Ruhe bewahren" ist sicher nett gemeint, leider hat er mir die Anleitung dazu nicht mitgegeben. Ich würde ja gern, wenn ich wüsste, wie.....

Evchen hat den kleinen Fensterschneemann gestickt, dabei aber die Farben verändert:


Goldig, wie er da so durchs Fenster schaut !
Vielen Dank, Evchen !

Für euch habe ich in Vorausschau auf den Valentinstag kleine Herzen gestaltet, die man einzeln oder auch als Gruppe sticken kann:






 Viel Freude damit und eine schöne Woche !

Donnerstag, 19. Januar 2017

Doll ist es wirklich....

.....nicht mit dem Schnee bei uns.
Guckt mal:


Darum hab ich mir auch schon ein paar Frühblüher ins Haus geholt:


Das Handarbeiten strengt mich sehr an, hatte ich, glaub ich, schon erwähnt. Besonders, wenn ich die Finger der linken Hand benutzen will, verkrampfen sie sehr leicht, was extrem schmerzhaft ist.
Zum Lockern und zum feinmotorischen Benutzen habe ich jetzt das Puzzlen entdeckt. Jeden Tag eine kurze Zeit die relativ kleinen Teile greifen und positionieren bringt angeblich etwas Erleichterung. Ich beginne beim Puzzlen übrigens immer mit der Umrandung:


Ausgesucht habe ich mir dieses Mal ein Winterpuzzle mit ganz vielen Schneemännern.

Geärgert habe ich mich seit Silvester über die Bäcker in unserer Gegend. Ich esse gar nicht oft und auch nicht viel Kuchen, aber zu Silvester brauche ich meine Prilleken. Das ist, für alle, die den Begriff nicht kennen, ein Fettgebäck ähnlich dem Berliner, nur ohne Marmelade, dafür aber mit Loch in der Mitte. Als ich mich darüber aufregte, dass es nirgends in unserer Gegend Prilleken zu kaufen gab, weil sie angeblich nicht mehr gebacken werden, waren zwei meiner Nachbarn anwesend. Und ob ihr es glaubt oder nicht......beide Nachbarn kamen im Laufe der letzten Woche vorbei, um mir 3 Prilleken zu bringen, die sie beim Einkaufen in der nächstgrößeren Stadt entdeckt hatten. 
Ist das nicht furchtbar nett?
Ich habe sie mit Genuss verspeist, die Prilleken.......nicht die Nachbarn    ;o)


Ariane aus Wien hat ein Freebie von mir, leicht verändert, gestickt:

 Und Martina hat aus meinem Adventskalenderbild ein kleines Kissen gezaubert:


Vielen lieben Dank, ihr Zwei !
Jetzt gibt es noch ein kleines Winterfreebie:  



Ein schönes Wochenende euch allen !


Freitag, 13. Januar 2017

Sehr viel Schnee.....

....ist bei uns nicht gefallen, vielleicht 10 cm. Auch von dem Sturm haben wir kaum etwas gemerkt.
Wir haben wohl Glück gehabt.
Das Fernsehen zeigte aus anderen Regionen ziemlich schlimme Bilder, umgestürzte Bäume, abgedeckte Häuser u.ä.

Warten wir mal ab, ob noch mehr kommt oder ob das schon alles an Winter war.

Für Sonntag hab ich eben das Fleisch gebraten. Es gibt leckere Rouladen:



Für mich gibt es keine bessere Soße als die von Rouladen, dazu Klöße.......hmmmm.

Zum Wochenende habe ich noch ein winterliches Freebie für euch:



Genießt das Schneewochenende! 
 
 

Samstag, 7. Januar 2017

Noch immer......

....erreichen mich viele gute Wünsche zum Neuen Jahr. Dafür sei allen, die so nett an mich denken, mein herzlichster Dank gesagt.

Zeigen möchte ich euch noch zwei neue Errungenschaften, die dieses Mal meine Weihnachtsdeko ergänzt haben.

Da sind zuerst diese zwei Hologrammsterne, die ein warmes, nicht zu helles Licht verbreiten und sehr edel aussehen.


Und ganz entzückend finde ich diese beleuchtbare Häuserreihe:

Im Dunkeln sieht sie so aus:


Ich liebe Winterhäuser!

Heute gibt es ein Winterwillkommensfreebie:


Auch mit andersfarbigen Untergründen sieht es nett aus: 



Ich wünsche euch ein nettes Wochenende.
Zieht euch warm an, es soll kalt werden.



Dienstag, 3. Januar 2017

Völlig vergessen.....

....habe ich, euch zu zeigen, was ich dieses Mal versucht habe, als Weihnachtsgschenk zu basteln:
 
Patchworkkugeln aus Geschenkband.

Da ich noch immer nicht meine alte Beweglichkeit der Hand besitze, ich weiß nicht einmal, ob es je wieder so wird wie früher, muss ich meine basteltechnischen Tätigkeiten diesem Umstand eben anpassen und kann nur das herstellen, was ich noch vermag.
Ihr kennt diese Kugeln sicherlich. Man benötigt Styroporkugeln, kleine Stecknadeln, eine Schere und weihnachtliches Geschenkband.
Ich habe mal eine kleine Collage erstellt, in der ich die wichtigsten Schritte festgehalten habe:


Und so etwas kommt dann dabei heraus:
 

 Mehrere Nächte im Dezember habe ich aus weihnachtlichem Origamipapier über 100 kleine Briefumschläge gefaltet, die ich dann mit Füllung der anderen Art als Adventskalender eingesetzt habe. Die Füllung bestand aus Logikrätseln, Zungenbrechern u.ä.


Barbara hat mein Adventskalenderbild fertig gestickt und zu einem Kissen verarbeitet....superschön gemacht!


Und zum Schluss gibt es heute noch ein winterliches Freebie: